blindimage

Lichtfilm left

Oskar und Jack gross

Ein Dokumentarfilm von Frauke Sandig [Laufzeit 60 Minuten]

 

Oskar und Jack sind eineiige Zwillinge mit extrem unterschiedlichen Lebensgeschichten. Sie kamen 1933 auf Trinidad zur Welt; die deutsche Mutter und der rumänisch-jüdische Vater hatten sich Ende der 20er Jahre kennen gelernt. Kurz nach der Geburt der Zwillinge trennten sich die Eltern. Jack blieb beim Vater, Oskar ging mit der Mutter in das besetzte Sudentenland.

Weitere Informationen

TRAILER